Lieblingsbuch der Pfalz


"Lies mal!" - das Lesefestival in Speyer am 15. Juli 2017 ab 14 Uhr

Neu in den Speyerer Buchhandlungen:
Mein Domgedicht – Mein Dombild
Immerwährender Kalender

Eine Unterrichtsreihe der Fächer Deutsch und Bildende Kunst am Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium widmete sich dem Thema „Gedichte verfassen“. Die sechsten Klassen verfassen kurze Gedichte oder Texte, in denen sie sich selbst und den Speyerer Dom thematisieren. Analog dazu wurde „Mein Dombild“ in stark farbigen Farben gemalt. Der immerwährende Kalender ist jetzt in Speyerer Buchhandlungen zum Preis von 14,80 Euro zu erwerben.

Ein Lese-Event selbst organisieren



Wie geht das Mitmachen?

Sie planen eine Veranstaltung oder Aktion?
Teilen Sie uns Ihr Vorhaben und Ihre Termine mit!
Wir setzen die Veranstaltung in den gemeinsamen RHEINPFALZ-Veranstaltungskalender.

Jede Person, jeder Verein, jedes Unternehmen kann mit einer eigenen Veranstaltung – auch mit einer bereits eingeführten Aktion – unter dem Dach Die Pfalz liest für den Dom mitmachen.
Organisation, Finanzierung und Verantwortung liegen bei den Veranstaltern. Die Stiftung vermittelt, hilft, unterstützt, wo es möglich ist, und koordiniert die Termine. 

Ansprechpartner für die Aktion Die Pfalz liest für den Dom

„Stiftung Europäischer Kaiserdom zu Speyer“
Stifterbüro im Historischen Judenhof
Kleine Pfaffengasse 21
67346 Speyer
Telefon:   06232/102-397    (Montag bis Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr)
Telefax:   06232/102-352
E-Mail:    stiftung-kaiserdom@bistum-speyer.de

Internet: www.stiftung-kaiserdom.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen